Kids

Kinder im TA WingTsun

Kinder 6-9 Jahre
Mittwoch 17.30-18.30 Uhr
Freitag 17-18 Uhr

Kinder 10-13 Jahre
Freitag 18-19 Uhr

 

Neben Selbstverteidigungstechniken liegt das Ziel darin, Respekt, Toleranz, Selbstwertgefühl und Antiaggressions-Strategien zu trainieren. Sich für Menschen einzusetzen, die nicht in der Lage sind sich selbst zu wehren, sollte schon Kindern rechtzeitig mit auf den Weg gegeben werden. Es setzt sehr viel Mut voraus, sich für Schwächere einzusetzen. Es ist einfacher mit den Wölfen zu heulen, als einem Einzelnen beizustehen, der von mehreren vermeintlich stärkeren Angreifern  unterdrückt wird. Nach Ansicht der OFES sollte dem vermeintlich Schwächeren nicht nur beigestanden werden, sondern der Aggressor sollte auch auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden, indem dieser z. B. in einem Rollenspiel selber mal zum Opfer wird. Es wird der Umgang mit der eigenen Wut geschult und sich gegen Schikane zu wehren. Aus dem TA Wing Tsun-Training schöpften die Kinder das nötige Selbstbewusstsein das dazu beitragen soll, sich gegen Ungerechtigkeit zu erheben. Eine gute Selbstverteidigung darf die eigene Gesundheit nicht gefährden – ganz im Gegenteil, sie sollte sie erhalten und fördern. Einige positive Begleiterscheinungen, die mit einer guten Selbstverteidigung in Verbindung stehen sollten sind z. B.:

  • Konzentrationsübungen
  • die Förderung der Ausdauer und des Durchhaltevermögen
  • die Schulung des Urteilsvermögens und Rechtsempfindens
  • die Geist- und Körperschulung
  • die Schulung der Selbstbeherrschung
  • die Erhöhung der Reaktionsfähigkeit
  • die Vermittlung guter Umgangsformen
  • Stressbewältigung durch Sport und Spaß mit Gleichgesinnten

Im Umgang mit Kindern vereint TA Wing Tsun die Vergangenheit (Erfahrung) durch Innovationen mit der Zukunft. Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt und Zugehörigkeitsgefühl sind wichtige Themen im Umgang mit Kindern.

„WT-Kinder“ lernen ihre eigenen und die Grenzen der Anderen kennen um fehlerhaftes Verhalten sofort selbst erkennen zu können. Kinderfreundliches und spielerisches Auspowern sorgt zusätzlich für Ausgeglichenheit.

Pädagogisch begleitet geben wir Kindern Ziele, wir beobachten und belohnen sie dabei auf ihrem sportlichen Werdegang. Das sichert den Kindern eine gute mentale und körperliche Entwicklung.  Positive Rückmeldungen der Eltern stärken unser Bewusstsein, dass Kinder im TA Wing Tsun in guten Händen sind.